Singen nach Noten | ONLINE-SEMINAR

Singen nach Noten Teil II richtet sich an Sänger*innen mit geringen und erweiterten Notenkenntnissen.

Die Teilnehmer bauen mithilfe tonaler Patterns ein zunehmend sicheres tonales Gedächtnis auf und lernen zugleich elementare musiktheoretische Zusammenhänge kennen. Ziel ist es, Stimmen in einem Chorsatz lesen, innerlich zu hören und damit singen zu können. Ganz nebenbei werden Notennamen weiter gefestigt und die Teilnehmer gewinnen an stimmlicher Sicherheit.

Der Kurs beinhaltet einen Jahreszugang zur Plattform Sightreading Factory, wo online auf dem passenden Niveau, auch über den Kurs hinaus, geübt werden kann. Weitere Übungsmaterialien, wie z.B. das Buch "Singen nach Noten" werden nicht benötigt.

Auch Chorleitende, die Anregungen für die Arbeit in ihren Chören suchen, sind herzlich willkommen.

Der Kurs findet auf der Plattform Zoom statt (technische Voraussetzung: Laptop/Computer mit stabiler Internetverbindung).

Sa, 20.6. 09.30h-13.00h

So, 21.6. 10.00h-13.30h

Hier können Sie Tickets für das Online-Seminar kaufen.

Dozentin

Dozentin: Carolin Strecker

Carolin Strecker studierte Schulmusik, Gesang und Dirigieren, sowie Englisch und Philosophie in Stuttgart, Tübingen und Berlin. Als Chorleiterin, Sängerin und Stimmbildnerin ist sie in diversen Projekten der Berliner Philharmonie tätig, unter anderem als ständige Chorleiterin bei den Vokalhelden, wirkte darüber hinaus in zahlreichen Aufführungen an der Staatsoper Stuttgart mit und erarbeitet mit Kammerchören und größeren Projektchören in Berlin und Stuttgart ein breit gefächertes Programm vom klassischen Oratorium bis hin zu grenzüberschreitenden halb-szenischen Formaten. Regelmäßig unterrichtet sie im süddeutschen Raum Sänger und Chorleiter in den Bereichen Chorklang formen, Singen mit Kindern und Allgemeine Musiklehre.

Mehr Infos: www.carolinstrecker.de