Chorkalender

September 2019

21.09.2019
16:30
20 Jahre Wings of Joy!
Chor Gospelchor Wings of Joy
Leitung Otmar Bergler
Termin 21.09.2019 // 16:30 Uhr
Location Lindenkirchengemeinde (großer Gemeindesaal)
Ort

Johannisberger Straße 15A, 14197 Berlin (U3 Rüdesheimer Platz, S41/42 Heidelberger Platz)

Konzertinhalt

16:30 Uhr Kaffee & Kuchen

17:30 Uhr Jubiläumskonzert mit Gospelsongs, Spirituals, Modern Gospel und Eigenkompositionen anschließend Party mit Buffet

Tickets Eintritt frei!
 
Veranstalter:
Gospelchor Wings of Joy
21.09.2019
19:00
Händel Dettinger Te Deum & Haydn Mariazeller Messe
Collegium Vocale Berlin
Chor Collegium Vocale Berlin
Leitung Stefan Rauh
Termin 21.09.2019 // 19:00 Uhr
Location St.-Matthäus-Kirche
Ort

Matthäikirchplatz

10785 Berlin

Konzertinhalt

Georg Friedrich Händel: Dettinger Te Deum HWV 283  & Joseph Haydn: Missa Cellensis in C Hob. XXII:8

Mitwirkende: 

Stephanie Petitlaurent - Sopran

Franziska Markowitsch – Alt

Christian Mücke -Tenor

Tye Maurice Thomas - Bass

Barockorchester Aris et Aulis

Tickets kartenverkauf@chor-berlin-schlachtensee.de
 
Veranstalter:
Collegium Vocale Berlin
21.09.2019
20:00
10 Jahre Jubiläum der Straßenchor
Chor Straßenchor Berlin e.V.
Leitung Stefan Schmidt
Termin 21.09.2019 // 20:00 Uhr
Location Zwölf Apostelkirche
Ort

An der Apostelkirche 1, 10179 Berlin

Konzertinhalt

Straßenchor and friends

Diversity Konzert von Klassik bis Pop

von Chor bis Kammermusik

mit Künstlern die den Chor unterstützt haben. 

kein Eintritt , Benefizkonzert für ein KammermusikProjekt in den Slums von Recife

Tickets https://www.eventim.de/event/carmina-burana-mit-dem-strassenchor-berlin-zwoelf-apostel-kirche-12204393/
 
Veranstalter:
Straßenchor Berlin e.V.
22.09.2019
16:00
Herbstkonzert des Orchesters Berliner Musikfreunde
Chor Orchester Berliner Musikfreunde zusammen mit der Pauluskantorei Lichterfelde
Leitung Yukari Ishimoto / Cordelia Miller
Termin 22.09.2019 // 16:00 Uhr
Location Lindenkirche Berlin Wilmersdorf
Ort

Homburger Str. 46

14197 Berlin

Konzertinhalt

Modest Mussorgski
Chor der Priesterinnen aus der Oper SALAMBO
(Orchestrierung von Vyacheslav Nagovitsin)

Ludwig van Beethoven
Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-Moll op 80
Leonoren Ouverture Nr. 3  op. 72

Johannes Brahms
Schicksalslied op. 54
Ungarische Tänze Nr. 1, 5 & 6

Edward Elgar
Pomp and Circumstance Nr. 1 & 4

Tickets www.obm-ev.de
Veranstalter:
Orchester Berliner Musikfreunde zusammen mit der Pauluskantorei Lichterfelde
22.09.2019
17:00
Herbstkonzert
Chorensemble Köpenick e.V.
Chor Chorensemble Köpenick e.V.
Leitung Frank Asmis
Termin 22.09.2019 // 17:00 Uhr
Location kath. Kirche St. Josef
Ort

12555 Berlin, Lindenstr. 49

Konzertinhalt

weltliche und geistliche Chormusik

Tickets Eintritt frei
Veranstalter:
Chorensemble Köpenick e.V.
22.09.2019
18:00
GLORIA & OPERA
Chor Chorvereinigung Spandau
Leitung Ulrich Paetzholdt
Termin 22.09.2019 // 18:00 Uhr
Location Konzerthaus am Gendarmenmarkt
Ort

Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

Konzertinhalt

Giacomo Puccini: Messa di Gloria und Opern-Höhepunkte von Rossini, Donizetti, Verdi, Bizet, Mozart u.a.

Tickets https://www.eventim.de/event/chorvereinigung-spandau-e-v-chorvereinigung-spandau-gloria-opera-konzerthaus-berlin-11992087/
 
Veranstalter:
Chorvereinigung Spandau
25.09.2019
20:00
Mais que Samba...eine Hommage an Chico Buarque
Chor Brasil Ensemble Berlin
Leitung Andréa Huguenin Botelho
Termin 25.09.2019 // 20:00 Uhr
Location Ufa Fabrik - Varieté Salon
Ort

Ufa Fabrik - Varieté Salon

Viktoriastr. 10-18

121015 Berlin

Konzertinhalt

Dem diesjährigen Konzert des Brasil Ensemble Berlin in der Ufa-Fabrik liegt ein ganz besonderes Programm zugrunde: Es enthält Lieder und Kompositionen, die von Menschenrechten und der Hoffnung auf Gleichberechtigung handeln. Im Mittelpunkt stehen dabei Werke des Komponisten Chico Buarque de Hollanda.
Der brasilianische Musiker, Schriftsteller und Dramaturg Chico Buarque de Hollanda gehört zu den wichtigsten noch lebenden Künstlern Brasiliens. Viele seiner Lieder sind international bekannt, als Dichter und Romanautor wurde er unter anderem mit dem diesjährigen Camões-Preis, der höchsten literarischen Auszeichnung der portugiesischsprachigen Welt, ausgezeichnet. Mit seinen politischen Liedern konfrontierte der charismatische Sänger einst die Militärdiktatur seines Land es(1964-1985) und musste deshalb für einige Jahre ins Exil in Italien gehen. Inzwischen betätigt er sich vor allem als Schriftsteller und veröffentlichte unter anderem einen Roman mit dem Titel "Mein deutscher Bruder". Nachdem er am 19. Juni diesen Jahres 75 Jahre alt wurde, widmet das Brasil Ensemble sein Konzert mit dem Titel “Mais que Samba...eine Hommage an Chico Buarque“ dem Multitalent.

Als Special Guest aus Brasilien wirkt der Komponist und Sänger Jonathan Silva mit. Im Jahr 2018 komponierte er zwei Lieder, die in Brasilien als Ausdruck des Protests und Einstehen für die Menschenrechte verstanden und aus solche gesungen werden: “Samba da Utopia” und “Ainda cabe sonhar”. Beide Lieder wird das Brasil Ensemble Berlin in der Ufa-Fabrik zusammen mit Jonathan Silva präsentieren.

Tickets https://www.ufafabrik.de/de/18403/brasil-ensemble-berlin.html
 
Veranstalter:
Brasil Ensemble Berlin
26.09.2019
19:00
Konzert
Chor Männerchor "Eintracht 1892" e.V. Berlin-Mahlsdorf
Leitung Christopher Peyerl
Termin 26.09.2019 // 19:00 Uhr
Location Median-Klinik Hoppegarten
Ort

Rennbahnallee 107

15366 Hoppegarten

Konzertinhalt

Der Männerchor "Eintracht 1892" e.V. Berlin-Mahlsdorf singt ein Sommerkonzert in der Median-Klinik Hoppegarten.

Tickets Eintritt frei
 
Veranstalter:
Männerchor "Eintracht 1892" e.V. Berlin-Mahlsdorf
28.09.2019
18:00
Igor Stravinsky - Messe in C
Chor KAMMERCHOR BERLIN
Leitung Stefan Rauh
Termin 28.09.2019 // 18:00 Uhr
Location St. Matthäus-Kirche
Ort

Matthäikirchplatz 1, 10785 Berlin-Tiergarten

Konzertinhalt

Igor Stravinsky - Messe in C

für gemischten Chor, 2 Oboen, Englischhorn, Fagott, 2 Trompeten und 3 Posaunen

und weitere Chorwerke von Igor Stravinsky (1882-1971) und Giovanni Gabrieli (1554-1612).

 

Stravinsky, einer der größten Agent Provocateur der Musikgeschichte, löste mit seinem Sacre-Ballett einen der größten Musikskandale des 20. Jahrhunderts aus. Die erotisch aufgeladene Maschinenmusik konnten viele Menschen nicht aushalten. Dieser Erfolg - denn gibt es bessere Erfolge als einen Eklat? - hinderte Stravinsky jedoch nicht daran, in den Dreißiger- bis Fünfzigerjahren des 20. Jahrhunderts an klassische Vorbilder angelehnte Musik zu komponieren. In diese Phase fällt auch seine Komposition der Messe.

Stravinsky, russisch orthodox erzogen und aufgewachsen, komponiert seine Messe nach römisch-katholischem Ritus, weil er sie auch für den liturgischen Gebrauch komponierte. Instrumente sind im russischen Gottesdienst nicht erlaubt. Dazu schreibt er sinngemäß an seinen Freund Robert Craft: A-cappella-Musik ist harmonisch primitiv, deswegen will ich nichts für Chor allein schreiben.

Klanglich entfernt sich die Messe sehr von den strukturellen Vorbildern aus der alten Musik. Aber Kenner der Musikgeschichte hören die Vorbilder gut heraus. Was schwerer zu hören ist, ist die klare symmetrische Anlage, wie wir sie in Bachs „Jesu meine Freude“ oder der Johannespassion finden. Es wird im besten Sinne alter Wein in neue Schläuche gegossen.

Trotz Stravinskys abwertenden Bemerkungen über A-cappella-Musik führen wir zwei seiner wichtigen Werke aus der Frühzeit seiner klassizistischen Phase auf: Pater noster von 1926 und Ave Maria von 1934. Hier sind die Klänge spätromantisch vor einer Faktur der Komposition, wie sie auch Palestrina hätte schreiben können. Diese mehrfach grenzgängerische Gegenüberstellung der Werke einer Schaffensperiode von Stravinsky konfrontieren wir sozusagen mit den „Originalen“ von Giovanni Gabrieli und Claudio Monteverdi.

Tickets http://kammerchor-berlin.de/konzerte/konzerte-aktuell.php#stravinsky_20190928
 
Veranstalter:
KAMMERCHOR BERLIN
28.09.2019
19:00
Ganz Chor für Mädchenrechte - Benefizkonzert zugunsten von UNICEF
Konzertchor & Vokalconsort des Berliner Mädchenchores
Chor Konzertchor & Vokalconsort des Berliner Mädchenchores
Leitung Sabine Wüsthoff
Termin 28.09.2019 // 19:00 Uhr
Location Parochialkirche
Ort

Klosterstraße 67

10179 Berlin

Konzertinhalt

BENEFIZKONZERT „GANZ CHOR FÜR MÄDCHENRECHTE“
28. September 2019 | 19:00 Uhr | Parochialkirche Berlin-Mitte

 

In Kooperation mit UNICEF und dem Chorverband Berlin e.V. singt der Berliner Mädchenchor für eine bessere Schulbildung in Albanien. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft der Bundesjugend- und Familienministerin Dr. Franziska Giffey.

 

‚Ganz Chor für Mädchenrechte‘ ist der Titel des Jahres- und aktuellen Konzert-Projektes des Berliner Mädchenchores. Das Konzert ist ein Aufruf zu Aufklärung, Verantwortung und Solidarisierung in Bezug auf die weltweite Stärkung von Mädchenrechten.

 

Unterstützung findet das Projekt durch den Chorverband Berlin e.V. (CVB). „Chorsingen stiftet Gemeinschaft zwischen Menschen jeden Alters und Herkunft und schafft Toleranz. Das Projekt bietet hierfür eine gute Chance“, sagt Gerhard Schwab, Geschäftsführer des CVB.

 

Der Berliner Mädchenchor ist idealer Botschafter, wenn es darum geht, die Stimme für die Rechte von Mädchen zu erheben - ist es doch die älteste und größte Chorschule für junge Mädchen und Frauen in Berlin. Seine Gründung 1986 sollte Mädchen dasselbe Recht auf die Möglichkeiten des Chorsingens eröffnen, wie sie seit Jahrhunderten für Jungen in den Knabenchören bestehen. Die Sängerinnen, im Alter von ca. 12-22 Jahren, beschäftigen sich seit April intensiv mit dem Thema Mädchenrechte. ‚Das Recht auf einen eigenen Namen und eine Staatszugehörigkeit‘ ist nur eines der zehn, von der UNO-Kinderrechtskonvention festgelegten Kinderrechten. ‚Das Recht auf Bildung und Ausbildung‘ ein weiteres. Das klingt selbstverständlich – ist es jedoch nicht. Zusammen mit Mitarbeiterinnen von UNICEF haben die Mädchen diskutiert und daraus das Konzertprogramm entwickelt.

 

Das Herzstück bildet hierbei eine Eigenkomposition des Chors. „Die Strophen des Stücks beschreiben die Schicksale von Mädchen, die Opfer von Mädchenhandel, Zwangsheirat oder Kinderarbeit waren. Der Refrain beinhaltet das Recht auf Bildung und Selbstbestimmung. Die Choreografie unterstreicht die Musik“, verrät Sabine Wüsthoff, die künstlerische Leitung des Berliner Mädchenchors.

 

Zum großen Benefizkonzert laden der Berliner Mädchenchor und der Chorverband Berlin am 28. September um 19:00 Uhr in die Parochialkirche in Berlin-Mitte ein. Der Erlös des Konzerts geht an die UNICEF AG Berlin für das Projekt "The House of Colors" in Tirana, Albanien.

 

Schirmherrin: Ministerin Franziska Giffey, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperation mit Ehrenamtliche UNICEF-Gruppe Berlin (UNICEF Deutschland) und EKBO (Evangelischer Kirchenkreis Berlin Stadtmitte)

Tickets Eintritt frei - Spenden erbeten
 
Veranstalter:
Konzertchor & Vokalconsort des Berliner Mädchenchores
28.09.2019
20:30
Jubiläumskonzert - 5 Jahre PopChor Wedding
Chor PopChor Wedding
Leitung Johannes Holtz
Termin 28.09.2019 // 20:30 Uhr
Location Georg-Neumann-Saal der UdK Berlin
Ort

Einsteinufer 43

10587 Berlin

Konzertinhalt

5 Jahre PopChor Wedding!

Das muss gefeiert werden. Von Udo Lindenberg bis Amy Winehouse, von rockig bis poppig - alle Arrangements sind original "made im Wedding". Neugierig? Kommt zum großen Jubiläumskonzert am 28.9.2019 ins Jazzinstitut der UdK.

Im Vorprogramm ist der Vox PopChor Berlin zu hören. Das Konzertticket beinhaltet den Eintritt für die Aftershowparty.

Tickets https://www.eventbrite.de/e/5-jahre-popchor-wedding-tickets-61595405516
 
Veranstalter:
PopChor Wedding
29.09.2019
16:00
Musik bei Paulus
Chor Kantorei der Paulusgemeinde Lichterfelde mit dem Orchester Berliner Musikfreunde
Leitung Cordelia Miller / Yukari Ishimoto
Termin 29.09.2019 // 16:00 Uhr
Location Paulus-Kirchengemeinde Berlin-Lichterfelde
Ort

Hindenburgdamm 101a

12203 Berlin

Konzertinhalt

Ludwig van Beethoven
Leonoren Ouverture Nr. 3  op. 72

Johannes Brahms
Schicksalslied op. 54
Fest- und Gedenksprüche op. 109
Ungarische Tänze Nr. 1, 5 & 6

Ludwig van Beethoven
Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-Moll op 80

Tickets www.paulus-lichterfelde.de
Veranstalter:
Kantorei der Paulusgemeinde Lichterfelde mit dem Orchester Berliner Musikfreunde
29.09.2019
19:00
Igor Stravinsky - Messe in C
KAMMERCHOR BERLIN
Chor KAMMERCHOR BERLIN
Leitung Stefan Rauh
Termin 29.09.2019 // 19:00 Uhr
Location Zionskirche Prenzlauer Berg
Ort

Zionskirche Prenzlauer Berg, Zionskirchplatz, 10119 Berlin-Prenzlauer Berg

Konzertinhalt

Igor Stravinsky - Messe in C

für gemischten Chor, 2 Oboen, Englischhorn, Fagott, 2 Trompeten und 3 Posaunen

und weitere Chorwerke von Igor Stravinsky (1882-1971) und Giovanni Gabrieli (1554-1612).

Stravinsky, einer der größten Agent Provocateur der Musikgeschichte, löste mit seinem Sacre-Ballett einen der größten Musikskandale des 20. Jahrhunderts aus. Die erotisch aufgeladene Maschinenmusik konnten viele Menschen nicht aushalten. Dieser Erfolg - denn gibt es bessere Erfolge als einen Eklat? - hinderte Stravinsky jedoch nicht daran, in den Dreißiger- bis Fünfzigerjahren des 20. Jahrhunderts an klassische Vorbilder angelehnte Musik zu komponieren. In diese Phase fällt auch seine Komposition der Messe.

Stravinsky, russisch orthodox erzogen und aufgewachsen, komponiert seine Messe nach römisch-katholischem Ritus, weil er sie auch für den liturgischen Gebrauch komponierte. Instrumente sind im russischen Gottesdienst nicht erlaubt. Dazu schreibt er sinngemäß an seinen Freund Robert Craft: A-cappella-Musik ist harmonisch primitiv, deswegen will ich nichts für Chor allein schreiben.

Klanglich entfernt sich die Messe sehr von den strukturellen Vorbildern aus der alten Musik. Aber Kenner der Musikgeschichte hören die Vorbilder gut heraus. Was schwerer zu hören ist, ist die klare symmetrische Anlage, wie wir sie in Bachs „Jesu meine Freude“ oder der Johannespassion finden. Es wird im besten Sinne alter Wein in neue Schläuche gegossen.

Trotz Stravinskys abwertenden Bemerkungen über A-cappella-Musik führen wir zwei seiner wichtigen Werke aus der Frühzeit seiner klassizistischen Phase auf: Pater noster von 1926 und Ave Maria von 1934. Hier sind die Klänge spätromantisch vor einer Faktur der Komposition, wie sie auch Palestrina hätte schreiben können. Diese mehrfach grenzgängerische Gegenüberstellung der Werke einer Schaffensperiode von Stravinsky konfrontieren wir sozusagen mit den „Originalen“ von Giovanni Gabrieli und Claudio Monteverdi.

Tickets http://kammerchor-berlin.de/konzerte/konzerte-aktuell.php#stravinsky_20190928
 
Veranstalter:
KAMMERCHOR BERLIN

October 2019

02.10.2019
20:00
Jules Massenet // La Vierge, Legende sacrée en quatre Scènes / Die Jungfrau. Heilige Legende in vier Szenen
Chor Berliner Konzert Chor
Leitung Jan Olberg
Termin 02.10.2019 // 20:00 Uhr
Location Konzerthaus Berlin - Großer Saal
Ort

Am Gendarmenmarkt

10117 Berlin

Konzertinhalt

Die Musik des in seiner Zeit gefeierten Jules Massenet wie die auch weiterer Vertreter der französischen Musik des 19. Jahrhunderts ist bis heute in Deutschland weithin unterrepräsentiert. Das liegt daran, dass sich in Frankreich eine von deutschen Traditionen unabhängige, eigene musikalische Entwicklung vollzog. Man setzte stark auf Klang und zur Romantik hin angelegte große melodische Ausarbeitung.

In der Oper, zu der Massenet einen gewaltigen Beitrag mit weit über zwanzig Werken geleistet hat, gab es prächtige Ausstattungen mit großen Balletteinlagen und groß besetzten Vokalpartien. Es war die Zeit der Grande opéra. Massenet gehörte schließlich zu denen, die den Typ des Drame lyrique formten, eine Art Oper, die weniger Wert auf äußere Dramatik legte, sondern stattdessen die Seelenkonflikte der handelnden Figuren ins Zentrum rückte.

Und Massenet nutzte auch in seinen vier Oratorien – La Vierge ragt hier besonders heraus – solche Prinzipien und legte Grenzen zwischen den Gattungen des Oratoriums und des Drame lyrique beiseite. Das Werk wurde 1880 in Paris uraufgeführt. Es kann sich auch heute hören lassen und sollte nicht nur in Frankreich geschätzt werden. Diesem Anliegen dient eine Aufführung durch den Berliner Konzert Chor.

La Vierge spricht von Maria, der Mutter Jesu. Das Oratorium besitzt keine durchgehende Handlung, sondern stellt in vier Szenen Lebensabschnitte der Maria dar. Gestaltet wird die Verkündigung, dass sie den Sohn Gottes gebären wird, die Hochzeit von Kana in Galiläa, die Kreuzigung, Grablegung und Auferstehung Jesu sowie in der vierten Szene die Himmelfahrt der Maria.

Tickets https://papagena-shop.comfortticket.de/de/tickets/berliner-konzert-chor/-1-abokonzert-jules-massenet-konzerthaus-berlin-grosser-saal-2-10-2019-20-00
 
Veranstalter:
Berliner Konzert Chor
03.10.2019
20:00
Nordakkord 2019 Erster Konzertabend
Chor Männer-Minne und RosaCavaliere
Leitung Männer-Minne und RosaCavaliere
Termin 03.10.2019 // 20:00 Uhr
Location Konzertsaal der UdK Berlin
Ort

Hardenbergstraße 33, 10623 Berlin

Konzertinhalt

Männer-Minne und RosaCavaliere freuen sich, das schwullesbische Chorfestival des Nordens nach Berlin zu holen. Vom 3. bis 5. Oktober treten insgesamt 20 Chöre mit etwa 400 Sänger*innen auf. Heute dabei sind die Zauberflöten (Köln), canta:re (Berlin), Die Tollkirschen (Leipzig), Spreediven (Berlin), Da capo al dente (Bremen) und Spreeklang (Berlin). Moderation: Coco Lorès alias Sigrid Grajek.

Tickets https://www.nordakkord.de/ticketverkauf/
 
Veranstalter:
Männer-Minne und RosaCavaliere
04.10.2019
20:00
Nordakkord 2019 Zweiter Konzertabend
Chor Männer-Minne und RosaCavaliere
Leitung Männer-Minne und RosaCavaliere
Termin 04.10.2019 // 20:00 Uhr
Location Konzertsaal der UdK Berlin
Ort

Hardenbergstr. 33, 10623 Berlin

Konzertinhalt

Männer-Minne und RosaCavaliere freuen sich, das schwullesbische Chorfestival des Nordens nach Berlin zu holen. Vom 3. bis 5. Oktober treten insgesamt 20 Chöre mit etwa 400 Sänger*innen auf. Heute dabei sind Die kessen Berlinessen, Schwullesbischer Chor Köln, Männer-Minne (Berlin), Vielhomonie Rhein-Ruhr, Zuckerschnitten (Münster), RosaCavaliere (Berlin) und Kölner Spitzbuben. Moderation: Coco Lorès alias Sigrid Grajek.

Tickets https://www.nordakkord.de/ticketverkauf/
 
Veranstalter:
Männer-Minne und RosaCavaliere
05.10.2019
20:00
Nordakkord 2019 Dritter Konzertabend
Chor Männer-Minne und RosaCavaliere
Leitung Männer-Minne und RosaCavaliere
Termin 05.10.2019 // 20:00 Uhr
Location Konzertsaal der UdK Berlin
Ort

Hardenbergstr. 33, 10623 Berlin

Konzertinhalt

Männer-Minne und RosaCavaliere freuen sich, das schwullesbische Chorfestival des Nordens nach Berlin zu holen. Vom 3. bis 5. Oktober treten 20 Chöre mit etwa 400 Sänger*innen auf. Heute mit dabei sind die Kleine Berliner Chorversuchung, Chorillas (Köln), Querchorallen (Berlin), Homophon (Münster), Classical Lesbians (Berlin), dieLirums (Berlin) und Schola Cantorosa (Hamburg). Moderation: Coco Lorès alias Sigrid Grajek. Nach dem Konzert gibt es ab etwa 23 Uhr die große Abschlussparty mit DJ Holger (Schola Cantorosa) und DJ Oldschool (Männer-Minne) im UdK-Foyer (open end).

Tickets https://www.nordakkord.de/ticketverkauf/
 
Veranstalter:
Männer-Minne und RosaCavaliere
12.10.2019
20:00
Orphei Drängar - Der Weltklasse Männerchor aus Schweden
[MA] Music Academy Berlin City Nord
Chor [MA] Music Academy Berlin City Nord
Leitung Cecilia Rydinger
Termin 12.10.2019 // 20:00 Uhr
Location rbb - Großer Sendesaal
Ort

Rundfunk Berlin-Brandenburg

Masurenallee 8-14

14057 Berlin

Konzertinhalt

Seit 1853 begeistert der 80köpfige schwedische Männerchor„Orphei Drängar“ (Die Söhne des Orpheus) auf der ganzen Welt Zuhörer mit Chorwerken und Arrangements, die zwischen Ruhe und Sturm – von sanftem Klang bis kraftvollem Ausdruck alle Facetten der Männerchor-Literatur zu bieten haben. Nach zwei Deutschland-Tourneen 2002 und 2007 ist der Chor diesmal mit einem besonders exquisiten Programm in Berlin zu Gast. Erleben Sie ein abendfüllendes Konzert mit weltlicher Chormusik im großen Sendessal des rbb.


Tickets:
28 € / erm.18 €
Frühbucher bis 31.8.: 22 € / erm.15 €

Chortickets:
für Chorgruppen ab 10 Pers. 18 €
nur über berlin@music-academy.com, Tel. 030-9837 8288

 


 

Tickets https://www.eventim.de/artist/orphei-draengar/orphei-draengar-2526569/?affiliate=GMD
 
Veranstalter:
[MA] Music Academy Berlin City Nord
26.10.2019
17:00
Gute Nachrichten
Chor Paul-Robeson-Chor Berlin e.V.
Leitung Martin Derday
Termin 26.10.2019 // 17:00 Uhr
Location Ev. Kirche "Zum guten Hirten"
Ort

Karl-Marx-Str. 36

15537 Grünheide

Konzertinhalt

Am Samstag, 26. Oktober, 17:00 Uhr gibt der Berliner Paul-Robeson-Chor in der Evangelischen Kirche „Zum guten Hirten“ in Grünheide (Mark) ein Konzert. Unter dem Motto Gute Nachrichten - „Good news“ singt der Chor Spirituals, Gospels und Blues. Die Inhalte der Songs reichen vom Elend der schwarzen Sklaven auf den Baumwollfeldern der amerikanischen Südstaaten über die Gefahren der Flucht bis zu ihrer Hoffnung auf Freiheit im Norden der USA. 

Die musikalische Leitung des Konzerts liegt in den Händen von Martin Derday. Begleitet wird der vierstimmige Chor von der Pianistin Nadezda Tseluykina. 

Der Paul-Robeson-Chor mit 60 Sängerinnen und Sängern besteht seit 56 Jahren. Er trägt den Namen des schwarzen US-amerikanischen Sängers, Schauspielers und Bürgerrechtlers Paul Robeson (1898-1976), dessen musikalischem Erbe er sich verpflichtet fühlt. 

 

Tickets Eintritt frei, Kollekte erbeten
Veranstalter:
Paul-Robeson-Chor Berlin e.V.
27.10.2019
17:00
Geistliche und weltliche Chormusik
Chor Männerchor Cäcilia 1890 Berlin e.V.
Leitung Markus Dubsky
Termin 27.10.2019 // 17:00 Uhr
Location Kath. Kirche St.Antonius
Ort

Roedernstraße 2

12459 Berlin-Oberschöneweide

Konzertinhalt

Stücke von Bach, Beethoven, Mozart, Bruckner u.ä.

Tickets Eintritt frei
Veranstalter:
Männerchor Cäcilia 1890 Berlin e.V.

November 2019

02.11.2019
18:00
Musik am Scheideweg
Chor Hugo-Distler-Chor Berlin
Leitung Stefan Schuck
Termin 02.11.2019 // 18:00 Uhr
Location Kirche Am Hohenzollernplatz
Ort

Nassauische Str. 66-67, 10717 Berlin

Konzertinhalt

Heinrich Schütz: "Musikalische Exequien"

Hugo Distler: "Totentanz"

Reimar Johne: "Es ist ein Schnitter"

In der dunklen Novemberzeit, traditionell die Zeit der Besinnung und des Totengedenkens, am katholischen Feiertag „Allerseelen“, an dem die Angehörigen die Gräber der Verstorbenen besuchen, singt der Hugo-Distler-Chor zwei Hauptwerke der Chorliteratur zum Thema Tod und Abschied. Die musikalischen Exequien von Heinrich Schütz, ein groß angelegtes Werk mit mehreren Chören und Continuo, sind eine Begräbnismusik, welche die Bedeutung – und die protestantische Gläubigkeit - des verstorbenen Landesherren Heinrich Posthumus Reuß selbst über dessen Tod hinaus lebendig halten sollte. Schütz löste die Aufgabe seines Auftragsgebers, alle Psalm- und Liedtexte, die er auf seinen Sarg Jahre vor seinem Tod hat gravieren lassen, in eine überzeugende musikalische Form zu gießen, auf wunderschöne und anrührende Weise.

Der Hugo-Distler-Chor konnte hervorragende Solisten von sirventes berlin für die Exequien gewinnen, die sowohl im Ensemblegesang, wie auch in der solistischen Gestaltung der Schützschen Musiksprache spezialisiert sind.

Hugo Distlers „Totentanz“ für Sprecher, Flöte und vierstimmigen Chor hingegen ist ein nach innen gewandtes Werk: 14 sehr kurze, madrigalische Kompositionen über Aphorismen des Barock-Dichters Angelus Silesius kommentieren die Texte zur bildlichen Darstellung des Totentanzes der Lübecker Marienkirche. Seit der Zeit der späten Gotik, als Pestepedemien ganze Landstriche leerfegten, ist das bildnerische Sujet des Totentanzes in ganz Europa bekannt. Vor allem im Eingangsbereich der Kirchen wurde dargestellt, wie das Gerippe Tod alle Stände und Lebensalter in einem unaufhaltsamen Reigen mit sich führt. Dieses „Memento mori“ war eine Mahnung, das häufig kurze Leben gut und fromm zu nutzen und  gleichzeitig  ein Versprechen auf ein besseres Leben im Jenseits.

Hugo Distler ergänzte seine Motette um eine Variation über das Volkslied „Es ist ein Schnitter, heißt der Tod“ für Flöte solo. Reimar Johne, Tenor im Hugo-Distler-Chor, schrieb über dieses Volkslied eine eindrucksvolle Variation für vierstimmigen Chor, welche wir in diesem Konzert uraufführen dürfen.

Tickets www.hugo-distler-chor.de und Tel.: 030-53045099
Veranstalter:
Hugo-Distler-Chor Berlin
02.11.2019
19:00
Herbstzeitlos
Chor Vokalensemble Kammerton
Leitung Sandra Gallrein
Termin 02.11.2019 // 19:00 Uhr
Location Gustav-Adolf-Kirche
Ort

Herschelstraße 14, 10589 Berlin

Konzertinhalt

Die Herbstzeitlose trägt ihren Namen, weil sie genau dann aufblüht, wenn der Herbst die Natur zum Verblühen bringt - dadurch erscheint sie 'aus der Zeit gefallen', also zeitlos.

Zeitlosigkeit erreichen wir Menschen - unseren Komponisten und Textern nach - nur in Form unserer Seele, die unseren Tod überdauert. Zu solch herbstlichen und tröstlichen Gedanken laden wir Sie gerne ein, zu unserem Konzert am 2. November 2019 um 19 Uhr in der Gustav-Adolf-Kirche in Berlin-Charlottenburg. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen einen musikalischen Abend zu verbringen!

Sie hören Stücke von Bach, Bergh, Nees, Cornelius u.a.

Tickets http://www.vokalensemble-kammerton.de/kato/kontaktrechtliches/
 
Veranstalter:
Vokalensemble Kammerton
03.11.2019
16:00
135 Jahre Lichterfelder Chorkreis e.V. - Jubiläumskonzert
Chor Lichterfelder Chorkreis e.V .
Leitung Karol Borsuk
Termin 03.11.2019 // 16:00 Uhr
Location Konzerthaus am Gendarmenmarkt Kleiner Saal
Ort

Berlin 10117 Gendarmenmarkt

Konzertinhalt

Lichterfelder Chorkreis   135 Jahre Jubiläumskonzert

Seneca Sentenzen
( Uraufführung )

Antonio Vivaldi:                                         Credo
Wolfgang Amadeus Mozart:                  Kantate: Dir, Seele des Weltalls
Joseph Haydn:                                            Kantate: Die Erwählung eines Kapellmeisters 
Karol Borsuk:                                             Phantasie für Viola
Karol Borsuk:                                             Seneca Sentenzen (Uraufführung)

Mitwirkende:
Joanna Petryka-Wawrowska   Sopran
Marzena Korchut-Lykowska     Sopran
Piotr Lykowski                              Tenor/Countertenor
Joanna Filus-Olenkiewicz         Viola


Frauenchor Spandau e.V.
Lichterfelder Chorkreis e.V.
Kammerensemble der Kösliner Philharmoniker

Gesamtleitung: Karol Borsuk

Änderungen vorbehalten

Eintritt: 20 Euro, 15 Euro
Kartenverkauf:
www.eventim.de
über das Konzerthaus Tel.: 030 /203 092 101 und an der Abendkasse des Konzerhauses:
www.konzerthaus.de

Tickets https://www.konzerthaus.de/
 
Veranstalter:
Lichterfelder Chorkreis e.V .
05.11.2019
20:00
Anton Bruckner – Te Deum, Messe d-moll
Chor Berliner Oratorien-Chor
Leitung Thomas Hennig
Termin 05.11.2019 // 20:00 Uhr
Location Berliner Philharmonie
Ort

Herbert-von-Karajan-Str. 1

10785 Berlin

Konzertinhalt

Anton Bruckner

Ave Maria (WAB 5, 6, 7)
Te Deum (WAB 45)
Messe Nr. 1 d-moll (WAB 26)

  • Laura Zaman, Sopran
    Susanne Schaeffer, Mezzosopran
    Hans- Georg Priese, Tenor
    Haakon Schaub, Bass
     
  • Nikolaichor Potsdam
    Singakademie Potsdam
    Berliner Oratorien-Chor
     
  • Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
    Björn Wiede, Orgel
  • Dirigent Thomas Hennig

Gleich drei AVE MARIA stehen auf dem Programm: Das erste eine Komposition für gemischten Chor, Cello und Orgel (1856); das zweite für siebenstimmigen gemischten Chor a capella (1861) – zweifellos
das schönste und bedeutendste unter den dreien – und schließlich das als Gebet komponierte Werk für Alt und Orgel (1882).
Das TE DEUM für Soli, Chor und großes Orchester entstand 1881. Bruckner hat es sein bestes Werk, den „Stolz seines Lebens“ genannt. Der Überlieferung nach hat er es „Gott gewidmet, aus Dankbarkeit“ – wie er es formulierte.
Schließlich das Schlüsselereignis in Bruckners kompositorischer Entwicklung, die Messe Nr.1 In d-moll, gleichsam die plötzliche Inkarnation eines Originalgenies, die reife musikalische Form auf dem Weg zum Symphoniker.

Tickets https://www.ticketmaster.de/event/350527?camefrom=de_va_04166_cvb
 
Veranstalter:
Berliner Oratorien-Chor
09.11.2019
18:00
Alles so schön bunt hier!
Chor Schöneberger Klangkörper
Leitung Sandra Lugbull-Krien
Termin 09.11.2019 // 18:00 Uhr
Location JugendKulturZentrum Pumpe
Ort

Lützowstraße 42, 10785 Berlin-Tiergarten

Konzertinhalt

Herbstkonzert 2019:

Crossover von Popsongs über Musicals bis hin zu klassischen Stücken sowie deutschsprachige und internationale Volkslieder

Eintritt: 7 Euro / 5 Euro, Kinder frei
nur Abendkasse

Tickets
 
Veranstalter:
Schöneberger Klangkörper
16.11.2019
16:00
Antonin Dvorak, Requiem op. 89
Konzertchor Schlachtensee
Chor Konzertchor Schlachtensee
Leitung Peter Aderhold
Termin 16.11.2019 // 16:00 Uhr
Location Kammermusiksaal der Philharmonie
Ort

Philharmonie Berlin

Konzertinhalt

Antonin Dvorak, Requiem op. 89

Bettina Jensen (Sopran)
Anna Werle (Mezzosopran)
Michael Zabanoff (Tenor)
Christian Wagner (Bariton)

Akademisches Orchester Berlin

Tickets https://karten.aob-ev.de/index.php?cPath=45
Veranstalter:
Konzertchor Schlachtensee
16.11.2019
19:00
„L'amour céleste et terrestre“
Chor Deutsch-Französischer Chor Berlin
Leitung Martin Kondziella
Termin 16.11.2019 // 19:00 Uhr
Location Kirche St. Nicolai, Oranienburg
Ort

Havelstraße 28, 16515 Oranienburg

Konzertinhalt

Das Programm „L'amour céleste et terrestre“ des Deutsch-Französischen Chors Berlin hat die Gottesliebe und die menschliche Liebe zum Inhalt und enthält in seinem ersten Teil u. a. Werke von G.P. da Palestrina, M. Duruflé, J. Dowland, K. Schwaen. 
Die anschließende Motette „Jesu meine Freude“ von J.S. Bach zeigt echte Religiosität: Aus der Freude an Jesus entstehen sowohl die himmlische Liebe als auch die irdische Menschlichkeit.

Karten: 15€, ermäßigt 12€

Tickets vorverkauf@dfc.berlin
Veranstalter:
Deutsch-Französischer Chor Berlin
16.11.2019
19:30
Wir müssen ihre Münder sein
Chor Carl-von-Ossietzky-Chor Berlin
Leitung Berit Kramer
Termin 16.11.2019 // 19:30 Uhr
Location St. Matthäus-Kirche, Berlin-Tiergarten
Ort

Matthäikirchplatz, 10785 Berlin

Tickets https://www.ossietzkychor.de/onlineshop/tickets/muender
 
Veranstalter:
Carl-von-Ossietzky-Chor Berlin
17.11.2019
17:00
Doppelkonzert "Blues meets Gospel!"
Chor Blue Wednesday & Wings of Joy
Leitung Matthias Knoche, Otmar Bergler
Termin 17.11.2019 // 17:00 Uhr
Location Nikodemuskirche Neukölln
Ort

Nansenstr. 12, 12047 Berlin (U7/U8 Hermannplatz)

Konzertinhalt

Mitten in Kreuz-Kölln erwartet Euch ein musikalisches Erlebnis der außergewöhnlichen Art: Blues meets Gospel! Blue Wednesday bringt zusammen mit Wings of Joy den Saal der wunderschönen KulturKirche Nikodemus zum Schwingen frei nach Motto: “Just take that rhythm – give it everything you‘ve got!” Der Eintritt frei, um Spende wird gebeten.

Tickets https://www.neukoelln-evangelisch.de/event/5974108
 
Veranstalter:
Blue Wednesday & Wings of Joy
17.11.2019
17:00
WIR MÜSSEN IHRE MÜNDER SEIN
Chor Carl-von-Ossietzky-Chor Berlin
Leitung Berit Kramer
Termin 17.11.2019 // 17:00 Uhr
Location St. Bartholomäus-Kirche, Berlin-Friedrichshain
Ort

Friedenstraße 1, 10249 Berlin

Tickets https://www.ossietzkychor.de/onlineshop/tickets/muender
 
Veranstalter:
Carl-von-Ossietzky-Chor Berlin
23.11.2019
19:00
Winterkonzert des Jungen Kammerchors Berlin
Chor Junger Kammerchor Berlin
Leitung Juliane Roever
Termin 23.11.2019 // 19:00 Uhr
Location Heilig-Geist-Kirche Moabit
Ort

Perleberger Straße 36

10559

Konzertinhalt
  • Maurice Duruflé: Requiem (Fassung für Chor und Kammerorchester)
  • Motetten aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges, u. a. von Heinrich Schütz
Tickets karten@jungerkammerchorberlin.de
Veranstalter:
Junger Kammerchor Berlin
23.11.2019
20:00
Antonin Dvorak, Requiem op. 89
Konzertchor Schlachtensee
Chor Konzertchor Schlachtensee
Leitung Stefan Rauh
Termin 23.11.2019 // 20:00 Uhr
Location Berliner Dom
Ort

Am Lustgarten

Konzertinhalt

Antonin Dvorak, Requiem op. 89

Bettina Jensen (Sopran)
Anna Werle (Mezzosopran)
Michael Zabanoff (Tenor)
Christian Wagner (Bariton)

Akademisches Orchester Berlin

Tickets kartenverkauf@chor-berlin-schlachtensee.de
Veranstalter:
Konzertchor Schlachtensee
24.11.2019
17:00
„L'amour céleste et terrestre“
Chor Deutsch-Französischer Chor Berlin
Leitung Martin Kondziella
Termin 24.11.2019 // 17:00 Uhr
Location Auenkirche Berlin-Wilmersdorf
Ort

Wilhelmsaue 118A, 10715 Berlin

Konzertinhalt

Das Programm „L'amour céleste et terrestre“ des Deutsch-Französischen Chors Berlin hat die Gottesliebe und die menschliche Liebe zum Inhalt und enthält in seinem ersten Teil u. a. Werke von G.P. da Palestrina, M. Duruflé, J. Dowland, K. Schwaen. 
Die anschließende Motette „Jesu meine Freude“ von J.S. Bach zeigt echte Religiosität: Aus der Freude an Jesus entstehen sowohl die himmlische Liebe als auch die irdische Menschlichkeit.

Karten: 15€, ermäßigt 12€

Tickets vorverkauf@dfc.berlin
Veranstalter:
Deutsch-Französischer Chor Berlin

December 2019

01.12.2019
17:00
Adventskonzert "The Light"
Chor Gospelchor Wings of Joy
Leitung Otmar Bergler
Termin 01.12.2019 // 17:00 Uhr
Location Königin-Luise-Kirche Waidmannslust
Ort

Bondickstr. 14, 13469 Berlin (S1/S26 Waidmannslust)

Konzertinhalt

Die Konzertbesucher dürfen sich auf einen Abend mit mitreißenden Gospelsongs, klangvollen Spirituals und besinnlichen Weihnachtsliedern freuen. Zudem sind Darbietungen einzelner Chormitglieder, die sogenannten X-mas Specials, besonderer Bestandteil des Programms. Der Eintritt frei, um Spende wird gebeten.

Tickets https://www.222evangelisch.de/event/4955241
 
Veranstalter:
Gospelchor Wings of Joy
07.12.2019
19:00
Adventskonzert "The Light"
Chor Gospelchor Wings of Joy
Leitung Otmar Bergler
Termin 07.12.2019 // 19:00 Uhr
Location Dreifaltigkeitskirche Lankwitz
Ort

Paul-Schneider-/ Kaiser-Wilhelm-Str., 12249 Berlin (S25/S26 Lankwitz)

Konzertinhalt

Wir blicken auf eine lange Tradition großer Adventskonzerte zurück. Sie sind für uns und unsere Freunde der Höhepunkt des Jahres. Stammlocation ist mittlerweile die Dreifaltigkeitskirche Lankwitz, die mit ihrer wundervollen Akustik begeistert. Unsere Konzertbesucher dürfen sich auf einen Abend mit mitreißenden Gospelsongs, klangvollen Spirituals und besinnlichen Weihnachtsliedern freuen. Zudem sind Darbietungen einzelner Chormitglieder, die sogenannten X-mas Specials, besonderer Bestandteil des Programms. Der Eintritt frei, um Spende wird gebeten!

Tickets https://www.lankwitzer-kirchengemeinden.de/unsere-gemeinden/dreifaltigkeitskirchengemeinde/aktuelle-veranstaltungen.html
 
Veranstalter:
Gospelchor Wings of Joy
08.12.2019
15:00
Weihnachtskonzert
Chor Berliner Liedertafel 1884 e.V.
Leitung Vincent Jaufmann
Termin 08.12.2019 // 15:00 Uhr
Location Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
Ort

Breitscheidplatz

10789 Berlin

Konzertinhalt

Traditionelles Adventskonzert in der Kaiser-Wilhelm Gedächtniskirche

Jedes Jahr am 2. Advent präsentieren wir die schönsten Weihnachtslieder und laden auch herzlich zum mitsingen ein. 

Tickets www.Berliner-Liedertafel.de
 
Veranstalter:
Berliner Liedertafel 1884 e.V.
08.12.2019
15:00
Fröhliches Weihnachtskonzert- Berliner Kinderchor e.V.
Chor Berliner Kinderchor e.V.
Leitung Veronika Pietsch
Termin 08.12.2019 // 15:00 Uhr
Location Universität der Künste/Konzertsaal
Ort

Hardenbergstr. 33,10587 Berlin

Tickets www.franzhans06.de
Veranstalter:
Berliner Kinderchor e.V.
12.12.2019
19:00
Lieder zum Advent-Berliner Kinderchor e.V.
Chor Berliner Kinderchor e.V.
Leitung Veronika Pietsch
Termin 12.12.2019 // 19:00 Uhr
Location Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
Ort

Breitscheidplatz 1, 10789 Berlin

Tickets Eintritt frei
Veranstalter:
Berliner Kinderchor e.V.
14.12.2019
15:00
Adventskonzert
Männerchor Cäcilia 1890 Berlin e.V.
Chor Männerchor Cäcilia 1890 Berlin e.V.
Leitung Markus Dubsky
Termin 14.12.2019 // 15:00 Uhr
Location Kath. Kirche Zum Guten Hirten
Ort

Kurze Straße 4, 10315 Berlin-Friedrichsfelde

Tickets Eintritt frei
Veranstalter:
Männerchor Cäcilia 1890 Berlin e.V.
14.12.2019
17:00
Vorweihnachtliches Konzert
Postchor Berlin e. V.
Chor Postchor Berlin e. V.
Leitung Elisabeth Schubert
Termin 14.12.2019 // 17:00 Uhr
Location Kirche am Imanuelkrankenhaus
Ort

Königstr. 66, 14109 Berlin (Wannsee)

Konzertinhalt

Weihnachtliches Repertoire

Tickets http://www.postchor-berlin.de/index.html
 
Veranstalter:
Postchor Berlin e. V.
14.12.2019
19:30
"White Christmas"
Chorus Berlin e. V.
Chor Chorus Berlin e. V.
Leitung Sergi Gili Solé
Termin 14.12.2019 // 19:30 Uhr
Location Epiphanienkirche
Ort

Knobelsdorffstr. 72/74

14059 Berlin

Konzertinhalt

Titel aus Filmen mit weihnachtlichem Bezug und Gospel

Tickets https://www.chorus-berlin.de/
 
Veranstalter:
Chorus Berlin e. V.
15.12.2019
16:00
Weihnachtskonzert 2019
Chor Konzertchor Friedenau
Leitung Sergi Gili Solé
Termin 15.12.2019 // 16:00 Uhr
Location Paul-Gerhard-Kirche, Schöneberg
Ort

Hauptstr. 47 Ecke Dominikusstr., 10827 Berlin

Konzertinhalt

Antonio Vivaldi - Gloria D-Dur

Camille Saint - Saens  Oratorio de Noel

Tickets konzertchor@nbhs.de
Veranstalter:
Konzertchor Friedenau
15.12.2019
17:00
Adventskonzert
Männerchor Cäcilia 1890 Berlin e.V.
Chor Männerchor Cäcilia 1890 Berlin e.V.
Leitung Markus Dubsky
Termin 15.12.2019 // 17:00 Uhr
Location Kath. Kirche St. Mauritius
Ort

Mauritiuskirchstr. 1, 10365 Berlin-Lichtenberg

Tickets Eintritt frei
Veranstalter:
Männerchor Cäcilia 1890 Berlin e.V.
15.12.2019
19:00
Konzert
Chor Männerchor "Eintracht 1892" e.V. Berlin-Mahlsdorf
Leitung Christopher Peyerl
Termin 15.12.2019 // 19:00 Uhr
Location Median-Klinik Hoppegarten
Ort

Rennbahnallee 107

15366 Hoppegarten

Konzertinhalt

Der Männerchor "Eintracht 1892" e.V. Berlin-Mahlsodrf singt ein Adventskonzert in der Median-Klinik Hoppegarten.

Tickets Eintritt frei
 
Veranstalter:
Männerchor "Eintracht 1892" e.V. Berlin-Mahlsdorf
22.12.2019
16:00
JOHANN SEBASTIAN BACH // Weihnachtsoratorium BWV 248, Kantaten 1–3 und 6
Chor Berliner Konzert Chor
Leitung Jan Olberg
Termin 22.12.2019 // 16:00 Uhr
Location Kammermusiksaal der Philharmonie
Ort

Herbert-von-Karajan-Str. 1

10785 Berlin

Konzertinhalt

Wir bringen vier der insgesamt sechs Kantaten des Weihnachtsoratoriums zu Gehör. An sechs Tagen begleitete Bach mit je einer dieser Kantaten am Wechsel von 1734 auf 1735 in Leipzig Festgottesdienste, die sich inhaltlich von der Geburt Jesu bis zum Fest der Erscheinung Christi orientieren. Das Weihnachtsoratorium ist traditioneller Beitrag des Berliner Konzert Chores zur Einstimmung auf das Festgeschehen.

Tickets https://papagena-shop.comfortticket.de/de/tickets/berliner-konzert-chor/-weihnachtsoratorium-kammermusiksaal-der-philharmonie-22-12-2019-16-00
Veranstalter:
Berliner Konzert Chor

April 2020

02.04.2020
20:00
JOHANN SEBASTIAN BACH // Matthäuspassion, BWV 244
Chor Berliner Konzert Chor
Leitung Jan Olberg
Termin 02.04.2020 // 20:00 Uhr
Location Konzerthaus Berlin - Großer Saal
Ort

Am Gendarmenmarkt

10117 Berlin

Konzertinhalt

Die 1727 uraufgeführte Matthäuspassion zählt zu den Gipfelwerken der protestantischen Chormusik. Nach dem Tode Bachs vergessen, nach hundertjährigem „Schlaf“ 1829 durch Felix Mendelssohn Bartholdy dem Musikleben wieder erschlossen, trat sie seitdem den ihr angemessenen Siegeslauf an. Es ist ein wahrhaft gigantisches Werk auf ein ebenso großartiges Libretto von Christian Friedrich Henrici, genannt Picander. Die Passion erzählt nach den Berichten des Matthäus-Evangeliums vom Leiden Jesu bis zur Grablegung. Zusätzlich kommentieren Chöre und Arien auf freie Dichtungen Henricis die Gedanken und Gefühle der Gläubigen zum Passionsgeschehen. Zahlreiche kunstvoll gesetzte und dramaturgisch genau eingepasste Choräle unterstreichen eindrucksvoll die Gesamtaussage. Ein monumentales und ergreifendes Werk erwartet Sie.

Tickets https://papagena-shop.comfortticket.de/de/tickets/berliner-konzert-chor/-3-abokonzert-matthaeuspassion-konzerthaus-berlin-grosser-saal-2-4-2020-20-00
Veranstalter:
Berliner Konzert Chor