Veranstaltungen des Chorverbandes Berlin

Chor Open Stage // Frühlingsausgabe

Chor Open Stage 2019 // Frühlingsausgabe

Der Frühling kommt in die ufaFabrik! 

In der diesjährigen Frühlingsausgabe der Chor Open Stage treten wieder 5 fantastische Chöre mit exklusiven Programmen auf die Bühne im VarietéSalon. Für jeden Geschmack findet sich hier ein Chor und für jedes Ohr ein Lied. Dafür sorgen unsere gut gelaunten Ensembles. 

Mit dabei sind dieses Mal:

ChorFoBi - der Lehrerinnen-Chor der CARUSOS - Fortbildung

Fatal Vokal

Tontäter

Die Ohrwürmer

Projekt Kiezchor

Die Tickets kosten 10 € / 8 € erm. und können über karten@chorverband-berlin.de reserviert werden oder direkt in der ufaFabrik gekauft werden.

05. April 2019
19.30 Uhr
ufaFabrik - VarietéSalon
Viktoriastr. 10-18
12105 Berlin
(U6 Ullsteinstr.)

6. Chorleitertag Berlin

Am 16. März 2019 fand der nunmehr 6. Chorleitertag Berlin statt.

Wir sagen DANKE für die organisatorische Unterstützung unseres Musikausschuss und die tollen Anregungen in den Seminaren und Workshops durch die Dozent*innen!

Der Chorleitertag bietet traditionell als Weiterbildung für Chorleiter*innen, Chorleitungsassistent*innen, Studierende, Vorstände und Chormanager*innen ein breites Spektrum an Themen und Möglichkeiten sich zu vernetzen, auszutauschen und neue Ideen für den eigenen Chor zu entwickeln.

In diesem Jahr wurden folgende Themen angeboten:

  • Fundraising: Von der Idee zum Projekt (Sabine & Gerhard Schwab)
    „Wie und wo beantragen wir Geld für Projekte?" - das 1x1 der Antragstellung

  • Motivation von Ehrenamtlichen (Paul Liebrecht)
    Wie funktioniert Motivation im Ehrenamt? - Betrachtung neuer Formen der Ehrenamtlichkeit im Spannungsfeld zwischen künstlerischer Leitung und freiwilligen Mitarbeiter*innen im Laienchor aus der Perspektive von Kulturarbeit und Management.

  • open space (Ralf Sochaczewsky)
    Im open space werden die vorher gehörten Themen Fundraising und Motivation von Ehrenamt, sowie weitere für Chordirigent*innen relevante Themen in Arbeitsgruppen vertieft. Die Ergebnisse werden in einer abschließenden Präsentation vorgestellt.

  • Experimenteller Chorgesang (Rebekka Uhlig)
    „Experimentieren“ heißt sich hinter die Grenzen des Bekannten zu begeben. Auf der Grundlage von Übungen zum Experimentieren und Improvisieren erfahren die Teilnehmer*innen Stimme und Körper als ein vielseitiges sowie bewegliches Klanginstrument und erleben, wie eine spontan zusammengestellte Gruppe zu einem Chor der besonderen Art werden kann.

  • Obertongesang (Anna Maria Hefele)
    Obertongesang ist eine faszinierende Stimmtechnik, welche den Eindruck erweckt, dass eine Person zweistimmig singt. Teilnehmer*innen erlernen den Einstieg in die Vokalobertongesangstechnik und trainieren die dadurch entstehende Wahrnehmung und Kontrolle der eigenen Stimmobertöne.

Auch beim nächsten Mal werden wir wieder spannende Einblicke in die Welt jenseits des reinen Chorgesanges bieten und freuen uns auf zahlreiche Teilnehmende.

Auf der Website des CVB werden Sie zu gegebener Zeit über Folgeveranstaltungen informiert. 

Im Bild v.l.n.r.: Matthias Stoffels, Ralf Sochaczewsky, Carsten Albrecht, Anna-Maria Hefele, Rebekka Uhlig, Gerhard Schwab, Adrian Emans.
Nicht mit im Bild: Paul Liebrecht, Sabine Schwab.

Die Ergebnisse des open space. Hier wurden Gedanken geäußert, Ideen gebündelt und schriftlich fixiert. Die Arbeit mit Sticky Wall, Pinnwand und Flipchart ermöglichte ein flexibles Reagieren auf neue Impulse und die Visualisierung von Schwerpunktthemen.

CVB @ Social:   CVB @ Facebook   CVB @ Twitter