Sänger*innen gesucht für ...

Chöre

Wir, ein kreuzberger Ensemble, suchen Dich: Einen stimmsicheren Bass der Lust hat auf Herausforderung und Spass.
Und Dich: Ein stimmsicherer Sopran, gerne mit solistischen Ambitionen aber auch teamfähig.

Wir proben dienstags um 20 Uhr, Nähe Hallesches Tor.

Infos über uns gibt es hier: www.the-tubez.de

Bei Interesse bitte bei Katrin Schüler-Springorum melden:
0172 3082662

Kammerchor ensemberlino vocale e.V. sucht Verstärkung im Tenor!

Wer Interesse an anspruchsvollen Programmen und hochwertiger musikalischer Arbeit hat sowie entsprechende Chorerfahrung mitbringt, kann sich gerne bei uns melden unter:
mitglieder@remove-this.ensemberlino.de.

Wir freuen uns!

Nähere Informationen auch unter: www.ensemberlino.de

Wanted: Erfahrene Sänger (Tenöre und Bässe) mit Begeisterung für ein besonderes musikalisches Erlebnis!

Projektbeschreibung "Tag des offenen Denkmals"
Konzert und zentrale Eröffnungsveranstaltung des Landes Brandenburg
Sonntag, 09.09.2018
11.00, Marienkirche Frankfurt/Oder (Oberkirchplatz 1, 15230 Frankfurt/Oder)

Mitwirkende
Mädchenchor MIRA Minsk/Weißrussland (Goldmedaille Robert-Schumann Wettbewerb Zwickau) Deutsch-Polnisches Jugendorchester DPJO MS Frankfurt/Oder - Universität Zielona Gora Musikalische Leitung Hannes Metze

Programm
Karl Jenkins Symphonic Adiemus (Auszüge)
Tintinnabulum 1 ( Orchester allein) / In caelum Fero / Adiemus / Song oft he Spirit / Chorale: Elegia Kayama

Gesamtproben (Marienkirche Frankfurt/Oder)
Samstag, 08.09.2018 10-13h und 14-17h

Hannes Metze
Künstlerischer Leiter des DPJO/ Gesamtleitung 09.09.2018

hmetze_berlin@yahoo.de 0177/2030523

Migrantenorganisation sucht Leute, die gerne singen.

Human Help Community möchte einen bunt gemischten Chor aufbauen. Richtig losgehen soll es 2019. Um alles gut vorzubereiten, wollen wir jetzt schon unsere zukünftige Chormitglieder kennen lernen und in die Planung einbeziehen.
Migranten lernen die Schönheit deutscher Lieder mit ihren sprachlichen Feinheiten kennen. Im Gegenzug ersingen sich Deutsche die Schönheit der Weltmusik.

www.hh-c.org/hhc-chor-aufbau

Interessiert? Schreiben Sie uns bitte eine Email: info@remove-this.hh-c.org

Wir suchen dringend Bässe!

Der Coro Contrapunto ist auf der Suche nach motivierten Sängern. Uns sind kurzfristig Bässe abgesprungen, deshalb suchen wir dringend nach erfahrenen Chorsängern, die mit uns proben und aufführen.

Wir haben ein gemischtes Repertoire aus lateinamerikanischen Stücken und Liedern aus der Romantik und Renaissance.

Das Konzert findet am Samstag, den 30. Juni um 20:00 statt. Wir proben wöchentlich am Donnerstag um 19:30 in Kreuzberg.

Es müssen einige Lieder nachgeholt werden, deshalb wünschen wir uns Bässe, die vom Blatt singen können.

Weitere Infos auf:
http://www.corocontrapunto.de/

Bei Interesse sendet eine Mail an:
aniellatiedje@remove-this.gmail.com

GROßER CHOR FÜR NACHTGESÄNGE IM RAUM

NOYA CHORUS lädt noch bis Ende Juni 2018 zur Mitwirkung an 'THE BOOK OF HOURS' ein

Das NOYA Theater of sound Berlin veranstaltet Raumklang-Konzerte: Wir positionieren vokale und instrumentale Ensembles überall im nächtlich illuminierten Konzertraum und weben so einen dreidimensionalen Klangkokon rund um das Publikum.

Hierfür haben wir auch NOYA CHORUS ins Leben gerufen: einen großen Chor, dessen Mitglieder sich überall im Konzertraum verteilen und für den wir Sängerinnen und Sänger zur Teilnahme einladen. Um den Sinn des (Aufeinander-) Hörens zu schärfen, wird schon in den Proben zeitweise mit gedimmtem Raumlicht bis hin zum Nachtdunkel gearbeitet.

Die Proben für die neue Produktion "The book of hours" haben bereits begonnen, wir bieten aber noch bis Ende Juni 2018 Plätze in allen Stimmgruppen an.Die Musik ist technisch für engagierte Laien mit Chorerfahrung gut zu bewältigen und wird von Steffen Raphael Schwarzer, dem künstlerischen Leiter von NOYA, einstudiert.

Die Aufführungen finden Ende November in Berlin statt. Videotrailer mit Musik aus "The book of hours" haben wir auf der Website von NOYA (www.noya.theater) bereitgestellt.

Anmeldung erbitten wir direkt per Mail über chorus@remove-this.noya.theater oder über das Kontaktformular auf unserer Website. Dort haben wir neben denKlangbeispielen und Videos auch inhaltliche und alle organisatorischen Informationen zusammengestellt.

LUST auf VERDI im KONZERTHAUS ... und auf MOZART im BERLINER DOM?

Der Karl-Forster-Chor sucht engagierte ProjektsängerInnen in allen Stimmen für die

Missa da Requiem von Verdi
am Sonntag, 21.10.2018, 20 Uhr

Probenbeginn am Dienstag, 12.6.
Anmeldeschluß am 28.08.
Vorsingen erforderlich
Teilnahme mit Spendenbescheinigung: 50€
Pflichttermine: Chorwochenende am 13.+14.10. (in Berlin) und
Hauptprobe in Frankfurt/Oder ! am Do 18.10. (Nachmittag)
Generalprobe am 20.10. 9:30-12:00 im Konzerthaus Berlin

Das Mozart-Requiem findet am Samstag, 27.10.18 um 20:00 Uhr statt
GP im Dom am Freitag, 26.10. 19 Uhr
Einsingen am Konzerttag 15-17 Uhr

Lassen Sie sich dieses Requiem-Angebot im Doppelpack nicht entgehen!!
Kontakt: Marie-France Rohla, 0173 207 4044 oder Mail an kontakt@karl-forster-chor.de

Projekte des Chorverbandes

Tag der Deutschen Einheit in Berlin
Projektchor singt beim Festakt

Unter dem Motto "NUR MIT EUCH" wird in diesem Jahr die Feier zum Tag der deutschen Einheit besonders würdig begangen. Veranstalter ist der Regierende Bürgermeister von Berlin, der Chorverband Berlin wird in einer Kooperation mit der Staatskapelle Berlin an den Feierlichkeiten mitwirken. Berliner*innen werden diesen Festakt erst komplettieren und mit ihren Stimmen zu einem musikalischen Erlebnis machen!

WAS
Zum Tag der deutschen Einheit werden die deutsche Nationalhymne und die "Berliner Luft" unter der Leitung von Daniel Barenboim aufgeführt.

WER & WO
1.000 Sänger*innen singen auf dem Bebelplatz, das Orchester bildet dabei Staatskapelle Berlin.

WIE
Über Funk erhalten die Chorleiter*innen auf dem Bebelplatz Signale, um mit Herrn Barenboim, der in der Oper das Orchester zum festlichen Staatsakt dirigiert, zeitgleich zu musizieren. Der Klang der Staatskapelle wird auf dem Bebelplatz über Lautsprecher vom Chor zu hören sein. Optisch entsteht der Eindruck, dass Herr Barenboim gleichzeitig die Staatskapelle und den Chor auf dem Bebelplatz dirigiert. Der rbb überträgt die Feierlichkeiten und die Aufführung live.

WANN
Die Festveranstaltung findet am 03. Oktober gegen 12:00 Uhr statt. Die Generalprobe wird am Nachmittag des 02. Oktobers vor Ort durchgeführt und beinhaltet alle wichtigen Abläufe. Aufgrund hoher Sicherheitsmaßnahmen müssen alle Sänger*innenakkreditiert werden. Sänger*innen des Projektchores erhalten nicht übertragbare Sicherheitsmarken, mit denen sie in den abgesicherten Bereich gelangen und auf den Bebelplatz weitergeleitet werden können. Anzugebende Daten werden dabei Vor- und Nachname sowie Adresse jeder teilnehmenden Person sein. Genauere Informationen zur Akkreditierung sowie detaillierte Zeitabläufe folgen. Eine Kleiderordnung gibt es nicht, bei schlechtem Wetter gibt es seitens des Veranstalters ein Regencape für jede*n.

KOSTEN
... gibt es nicht. Das Land Berlin lädt alle beteiligten Sänger*innen am 3.Okotber ab 9 Uhr zu einem Frühstück in die Mensa der HU Berlin ein.
Das Notenmaterial wird vom Chorverband Berlin zur Verfügung gestellt.

Es reisen auch Sänger*innen des Chorverbandes Hamburg an, für deren Unterkunft wir gemeinschaftlich sorgen möchten. Bitte geben Sie an, für wie viele Leute Sie Unterkunft bieten möchten - vielen Dank!

Bei Interesse am Projekt melden Sie sich bitte bei:
stefanie.unger@remove-this.chorverband-berlin.de

Projektsänger*innen für europäisches Großprojekt gesucht

 

Die "Tage des Friedens" finden vom 11. Bis 18. November in Berlin zum Gedenken an das Ende des Ersten Weltkrieges statt. Für den Höhepunkt, das Konzert mit zehn Chören aus sieben europäischen Ländern, werden Projektsänger*innen gesucht!

WAS
Walter Braunfels' "Te Deum" ist ein Stück, in dem der Komponist seine traumatisierenden Eindrücke als Soldat im Ersten Weltkrieg verarbeitet hat. Das Werk wird ist für vierstimmig gemischten Chor, Sinfonieorchester und Orgel geschrieben. Das Notenmaterial wird vom Chorverband Berlin zur Verfügung gestellt.

WER
200 Projektsänger*innen führen das Stück unter der künstlerischen Leitung von Thomas Hennig (Concentus Neukölln, Berliner Oratorienchor, Singakademie Potsdam) auf. Die Berliner Symphoniker bilden das Sinfonieorchester des Abends. Gesucht sind Sänger*innen aller Stimmgruppen!

WANN & WO

Die Proben beginnen ab dem 28. Juni 2018 und finden immer donnerstagabends statt. Der Ort dafür wird noch bekanntgegeben. Die Generalprobe findet am Freitag, 16. November, abends in der Gethsemanekirche in Prenzlauer Berg statt. Diese ist auch Ort der Aufführung am Abend des 17. November 2018. Das "Te Deum" wird das Konzert eröffnen. Sänger*innen des Projektchores sind herzlich eingeladen, die zweite Konzerthälfte mit der Uraufführung eines siebensprachigen Auftragswerkes von Thierry Machuel mit den europäischen Vertreterchören anzuhören.KOSTEN... gibt es nicht.

Bei diesem Großprojekt des Chorverbandes Berlin handelt es sich um ein europäisches Gemeinschaftsprojekt mit hoher politischer Aufmerksamkeit. Das Konzert ist unser Zeichen für friedliches Miteinander, Musik als völkerverbindendes Element und Ausdruck von Hoffnung auf europäischen Zusammenhalt und gewaltfreie Konfliktlösung. Das Event ist ein Zugewinn zur Chorerfahrung und zur musikalischen Bildung und bietet die Möglichkeit, Kontakte zu Sängerinnen und Sängern in ganz Europa zu knüpfen.

ANMELDUNG
ab sofort möglichbei stefanie.unger@remove-this.chorverband-berlin.de.

INFORMATIONEN ZU DEN "TAGEN DES FRIEDENS
www.chorverband-berlin.de/veranstaltungen/tage-des-friedens-2018/

 

Großveranstaltung "The Armed Man - A Mass for Peace"
Für den Projektchor "Choir of Peace" suchen wir Sänger*innen aller Stimmgruppen!

"The Armed Man - A Mass for Peace" wird 2018 in Berlin zum Gedenken an das Ende des Ersten Weltkrieges unter Sir Karl Jenkins persönlich aufgeführt.

WAS
"The Armed Man - A Mass for Peace" ist ein Antikriegsstück von Sir Karl Jenkins und das weltweit am häufigsten und von den meisten Menschen gesungene Werk eines lebenden Komponisten. Es erzählt von der Manie der in den Krieg ziehenden Soldaten, enthält Momente der Reflexion und Infragestellung und stellt das Erlebens der Schrecken des Krieges musikalisch dar. Das an die katholische Messe angelehnte Stück ist multilingual und multireligiös, enthält es doch Texte aus der Bibel ebenso wie den islamischen Gebetsruf, Ausschnitte aus der Mahabharata (Epos des antiken hinduistischen Indiens) und Texte von Rudyard Kipling und Tōge Sankichi, eines Überlebenden von Hiroshima. Hinter dem internationalen Chor aus 3.000 Sänger*innen werden Originalaufnahmen aus der Zeit des Ersten Weltkrieges auf sieben Leinwänden abgespielt. Das Event wird international im öffentlich rechtlichen Fernsehen ausgestrahlt. Auf dem Programm stehen außerdem das Thema aus "Schindlers Liste" (John Williams), Solist: Daniel Hope (angefragt), Morten Lauridsen: Lux Aeterna (mit dem Chamber Choir of Europe unter Nicol Matt), Samuel Barber: Adagio for Strings mit dem "World Orchestra for Peace", einem Ensemble aus Musikern der europäischen Spitzenorchester (z. B. Berliner Philharmoniker, London Philharmonic Orchestra).

WANN & WO
Aufführung: 02. November 2018 in der Mercedes-Benz-Arena
Proben: möglichst im eigenen Chor bei Erfahrung mit dem Stück / 30. und 31. Oktober unter Nicol Matt (Chamber Choir of Europe) nachmittags und abends, Ort wird noch bekanntgegeben / 01. und 02. November in der Mercedes-Benz-Arena unter Sir Karl Jenkins

WIE
Anmeldungen schnellstmöglich an stefanie.unger@remove-this.chorverband-berlin.de:
Für Einzelsänger*innen: Vor- und Nachname, Name des Chores, Stimmgruppenzugehörigkeit und Angabe über Erfahrung mit dem Stück evt. mit Beleg (Link zu Mitschnitt einer Probe oder Aufführung, Handymitschnitt ausreichend)
Für Chöre oder Gruppen: s. o. Angaben für ALLE Interessierten


KOSTEN
Als Kooperationspartner erhält der Chorverband Berlin eine Vergünstigung der Teilnahmegebühren für seine Mitglieder, sodass die Teilnahme am Projekt 120€ pro Person kostet.

ACHTUNG! Bitte nicht über das Formular auf der Website anmelden, sondern alle Angaben per Mail an stefanie.unger@remove-this.chorverband-berlin.de senden, um eine Vergünstigung zu erhalten!

WEITERE INFORMATIONEN

www.armedmanberlin.com/?lang=de

CVB @ Social:   CVB @ Facebook   CVB @ Twitter